Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Yunee am So Mai 22, 2016 4:57 pm

**

Grüß euch ihr Lieben!

Aus einem Gespräch mit Ty heraus und in Anbetracht der "realen" und/oder filmischen Vorbilder, wollen wir hier zur Diskussion stellen, ob weitere spezialisierte Ränge innerhalb des Clubs Sinn machen, ob sie rollenspieltechnisch interessant sind, oder ob man es doch lieber schlicht belässt, wie wir es haben, zumal wir eh nicht so viele Member sind.
Freundlicherweise hat Tyroon eine kurze Zusammenfassung geschrieben, was theoretisch noch möglich wäre in diesem Rahmen, lasst uns wissen, was ihr davon haltet:

Offiziere (optional)
Offiziere sind Clubmitglieder mit speziellen Aufgaben und Patches, die vom President selbst verteilt werden. Als Club-Officer ausgewählt zu werden, wird als große Ehre betrachtet, da diese Patches mit großer Verantwortung gegenüber dem Club einhergehen.


Sgt-at-Arms (Sergeant at Arms)
Der Sergeant at Arms (kurz: Sarge) ist der Sicherheitschef des Clubs. Er kümmert sich, mit Wort und Tat um die allgemeine Sicherheit und die Disziplin innerhalb des Clubs (wenn der President gerade kein Machtwort spricht). Außerdem ist er der persönliche “Mann fürs Grobe” der Clubvorstände, und erfüllt auch eine “Bodyguard”-Funktion, kümmert sich also um die Sicherheit des Pres und seines V.P’s, wenn diesen Gefahr droht oder drohen könnte. Daher ist er oft an der Seite dieser beiden Leute anzutreffen.


Road Captain

Der Road Captain ist wie der Name schon sagt, der offizielle Verantwortliche, wenn es mit den Grindern auf die Straße geht. Er kümmert sich um sämtliche Clubausfahrten, seien es Jobs, Aufträge, oder einfach nur symbolische Ausfahrten bei denen der Club Flagge zeigen möchte. Er plant die Routen, Zwischenstopps, Treffpunkte und dergleichen, und kümmert sich um die Einhaltung des Plans und der Disziplin, sowie die Sicherheit, WÄHREND der Ausfahrt (nicht zu verwechseln mit dem Sgt-at-Arms, der allgemein zuständig ist). Wenn der Club die Bikes als Kollektiv besteigt, ist er stets an der Seite des Presidents, an der Spitze der Gruppe zu finden.


Secretary

Der Secretary ist der offizielle Schriftführer des Clubs. Er kümmert sich um den clubtechnischen Papierkram, schreibt Mitschriften über Clubversammlungen am Tisch, hält interne Informationen über Members fest, und kümmert sich auch um den Schriftverkehr mit anderen Gangs, Organisationen, Handelspartnern, oder auch den Peacekeepern (natürlich in Absprache mit dem President und dem Club). Es ist wahrscheinlicher dass der Secretary mit Schreibzeugs, als mit einer Waffe anzutreffen ist, seine Aufgabe ist deswegen aber nicht weniger wichtig für den Club, und wird deshalb ebenso hoch geschätzt.


Treasurer
Der Patch des Treasurers ist recht selbstredend. Der Schatzmeister des Clubs, der Hüter des Clubtresors. Er kümmert sich um Einnahmen und Ausgaben, Clubbeiträge, hält den Club ständig über die Finanzlage auf dem neuesten Stand, und kümmert sich mit dem President um die Aufteilung der Gewinne an die Mitglieder, nach einem erfolgreichen Clubjob.

Yunee

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 17.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Tyroon Flüsterblatt am So Mai 22, 2016 6:41 pm

Als Typ der das geschrieben hat, auch noch kurz meine Meinung.

Die Idee dahinter war, eventuell das Spiel durch Positionen die man sich verdienen und dann auch ausführen kann, zu fördern.
Aufgeschrieben habe ich dabei ALLE die mir eingefallen sind.

Ich persönlich halte den Sergeant und den Road Captain dabei am sinnvollsten, in ihren Funktionen, weil sie im RP wirklich aktiv tätig wären, und die anderen Beiden eher schwer aktiv zu spielen sind- ergo nur Titel.

Tyroon Flüsterblatt
Admin

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 17.05.16

Benutzerprofil anzeigen http://b69ers.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Mrlittegreen/Fiore am So Mai 22, 2016 7:34 pm

Grundsätzlich halte ich die aufgeführten Posten für sinnvoll, wenn man in Richtung Professionalisierung will. Das ist für mich ein bisschen die Frage nach einer Grundsatzentscheidung: Wie durchorganisiert soll der Club sein?
Und was man meiner Meinung nach auch berücksichtigen sollte: Besetzt man alle diese Posten mit derzeitig aktiven Charakteren, dürfte es keine normalen Member mehr geben Wink Sprich, ich würde die Anzahl der zu besetzenden Posten von der Größe des Clubs abhängig machen.

Für das derzeitige RP halte ich den Road Captain für recht sinnvoll.

Mrlittegreen/Fiore

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 22.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Teichkuh am So Mai 22, 2016 8:36 pm

Würde auch sagen, dass das drauf ankommt, wie der Club organisiert oder nicht organisiert sein soll. Wenn Yuu als derzeit einzige Chef befindet, dass alles zu legere gehandhabt wird, sind die neuen Ränge gut! Wenn nicht, dann... nicht.

Teichkuh

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 22.05.16
Alter : 27
Ort : Ein Teich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Yunee am Mo Mai 23, 2016 9:33 am

Naja, wobei mir es dabei in erster Linie darum geht, ob die Posten attraktiv zu erspielen sind. Also ob es generell Interesse an Rängen und Aufstiegen gibt. Yunee braucht nun erst einmal einen Vize, ich weiß nichtmal ob das einer freiwillig machen mag *schmunzel* Dann...behalten wir das vorerst mal in der Hinterhand.
Gab ja jetzt den einen oder anderen Upgrade/Neulinge, bringen wir die erstmal rein.

Yunee

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 17.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Aska am Mo Mai 23, 2016 3:34 pm

An sich finde ich die Idee doch sehr schick. Was genau ein paar unserer Charaktere machen ähnelt ja schon fast ein paar der aufgelisteten Rängen. Natürlich haben wir nicht einen Haufen an Spielern, somit würden normale Member wohl etwas rar werden, da stimme ich Fio zu. Vielleicht lässt sich ja eine abgespeckte Version zusammentüfteln oder so.

Was Yu sagt stimmt auch. Erstmal sollte der Club wohl auch noch einen Vize kriegen, was wohl eher der erste Schritt sein sollte aber man kann es ja weiter entwickeln in der Zeit.

Aska

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 22.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Ashunera am Di Mai 24, 2016 9:51 am

Finde die Idee auch sehr gut. Aber ich Stimme auch Fio zu, dass wir im Augenblick vielleicht noch zu wenige Leute sind. Außerdem finde ich auch dass wir uns Gedanken darüber machen sollten wie organisiert wir eigentlich sind. Ob wir das jetzt wie ne einfache Biker-Gang handeln oder eher wie ne organisierte Mafia?

Für den Anfang würde ich Vorschlagen dass ein paar Mitglieder einfach mehrere Funktionen übernehmen bis wir mehr Leute haben? Zum Beispiel das der Prez oder der VP gleichzeitig auch die Rolle des Sarge übernehmen?

Schatzmeister und Secretary passen für den Anfang auch gut in eine Schublade. Und sobald wir etwas mehr Raum an Leuten haben, kann man ja immer noch alles aufteilen.

Ashunera

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 23.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Aska am Di Mai 24, 2016 12:57 pm

Was ist für dich denn der unterschied zwischen wie eine Biker-Gang handeln oder eine Mafia, Lovebot? Wink
Nur, weil Biker mal rauer sind, den ein oder anderen mehr trinken heisst das nicht sie sind ein vollkommen unorganisierter Haufen. An sich sind so Clubs denke ich nämlich schon sehr gut strukturiert, das fängt dann wirklich bei so einfachen Sachen an, wie das der Clubchef am Tischkopf hockt und endet mit Verwaltung der Finanzen, Lagerung und Aufteilung der Waffen usw.

Aska

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 22.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Tyroon Flüsterblatt am Di Mai 24, 2016 1:03 pm

Ich finde auch dass Bikergangs durchaus organisiert sind, aber auch da gibts Unterschiede zwischen mehr und weniger organisiert. Und in der Theorie haben wir ja schon nicht zu wenig Mitglieder, nur sind einige davon Twink-Chars. ^^
Deswegen würde ich, wenn man sich dafür entscheidet, auch maximal eine oder zwei Positionen davon besetzen. Nur weil dort oben 4 mögliche Ränge stehen, muss man ja nicht sofort alle vergeben.

Tyroon Flüsterblatt
Admin

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 17.05.16

Benutzerprofil anzeigen http://b69ers.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Aska am Di Mai 24, 2016 1:12 pm

Unterschreibe ich so. Ich hab damals Sons of Anarchie gesehen und ob man die Serie mag oder nicht ich finde das Bikerleben passt ganz gut auch im großen und ganzen zu den B69er.
Tabitha halte ich a sich für zu leichtfertig um ihr da eine besondere Stellung zu geben über Aska kann man da gerne mehr reden aber dann auch mit Abstimmung und so weiter. Das letzte Wort hat eh Yu! Smile

Aska

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 22.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Arabesque am Di Mai 24, 2016 2:01 pm

Denke allgemein scheint die Meinung recht einstimmig zu sein, dass die Ränge wohl recht passend sind - aber wenn jeder eine der Rollen übernimmt oder mehr dann gibt es keine einfachen Member mehr. Ich selbst finde den Road Captain sehr ansprechend, nicht für einen meiner eigenen Chars, da wäre wohl eher der Schatzmeister Simons Metier oder so - aber allgemein gefällt mir die Vorstellung, dass einer Planung für Ausfahrten usw übernimmt, das hat irgendwie Style =)

Arabesque

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 22.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Yunee am Mi Mai 25, 2016 1:56 pm

Ich glaube wir müssten hier erst einmal die beiden Ebenen aufdröseln, auf denen sich das ganze bewegt. Ich denke aus der IC-Logik heraus würden ein bis zwei weitere Ränge durchaus Sinn machen, und sind ja VIELLEICHT ic auch etwas, dass man sich mit seinem Char gern erspielen würde. Ich sehe eher die Problematik der Ränge insgesamt in dem Verständnis davon, was dann auch ooc von einem "verlangt" wird - Verlangt in Anführungszeichen, denn es zwingt einen ja niemand zu irgendwas. Es stellt sich mir dennoch die Frage, ob Erwartungshaltungen, und wenn ja welche, mit der Verteilung von Rängen einhergehen.

Um das Ganze an einem naheliegenden Beispiel festzumachen, und mich in dieser Hinsicht auch zu erklären - ja, ich spiele jetzt mit Yunee wieder den President. Ic ist das total schön und es freut sie (und mich ooc) natürlich, dass ihr das notwendige Vertrauen entgegengebracht wurde. Bin ich deswegen aber auch wieder OOC-Leader? Nein, auch wenn der Club irgendwo mal mein Baby war. Es wurde von anderen weiterentwickelt und bespielt, und diese sind inzwischen im Grunde genauso "Mom", wie ich. Ich kann und mag mir die Verantwortung des Projektleiters nicht mehr auf die Schultern binden, daher ist dieses Forum und ein paar organisierte IC-Club-Treffen so ziemlich das höchste der Gefühle für mich, was den Organisationsaufwand angeht. Das mag jetzt vielleicht etwas radikal klingen, aber ich sag es lieber ehrlich, damit keine falschen Vorstellungen entstehen - der Club hat auch ohne mich als "Leader" bestanden, und so sollte es auch weiter gehen können. Wenn jemand von außen dazustoßen will, gut. Aber ich werd nun nicht aktiv auf Membersuche gehen oder mit aller Macht versuchen, Energie in den Wachstum des Clubs zu stecken. Ich bin happy mit dem was wir haben, wenn von außen nochwas dazu kommt, umso besser Smile

Ich weiß, dass das niemand von mir erwartet oder fordert, ich wollte mich nur in der Hinsicht verständlich machen. Ich hab den Stress des Projektleiters einfach durch, und möchte ihn nicht mehr.
Was mich nun aber zurück zum Thema bringt - ein Mitglied, dass zum Road Captain wird und die Ausflüge organisiert - erwarten wir also, dass der Spieler dahinter sich auch ooc Gedanken macht, wo man so hinschubbern kann? Ich sag mal ja. Weil sonst ist ein Titel nur ein Titel, wenn keine Handlung mit einhergeht. Oder ? Ich finde es schwer, da richtig zu trennen. Ränge bedeuten immer Verantwortung in irgendeiner Form. Verantwortung, die sich auch ins OOC erstrecken KANN (nicht muss) und einhergehend Erwartungshaltung schürt.
Oder ein anderes Beispiel, der Vize - ich werd bestimmt keinen Char als Vize ernennen, der garnicht bespielt wird, weil der Posten sonst vollkommen obsolet wird. Es ist also KEINE reine IC Entscheidung - einfach weil es dem Projekt nicht hilft. Es müsste also jemand sein, der relativ frequentiert spielt, damit eben auch WIRKLICH Entscheidungen getroffen werden können, wenn Yunee mal nicht da ist. Und da fängt das Hirnzermatern auch schon an, denn es gäbe eine OOC-Voraussetzung - Charpräsenz in irgendeiner Form.

Ich denke man müsste sich also, bevor man sagt "Ja! Neue Ränge!" darüber einig sein, wieviel Engagement so ein Posten erfordert, und was es im Spiel und außerhalb bedeutet.

Konnte mir irgendjemand folgen? *schmunzel* ich hab nun einfach frei raus geschrieben.

Yunee

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 17.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Tyroon Flüsterblatt am Mi Mai 25, 2016 2:07 pm

Ich stimme dir zu 100% zu.
Mit derartigen Rängen gehen für den Charakter Rechte und Pflichten einher. Wenn sich um diese Pflichten nicht gekümmert würde, dann wären die Ränge sinnlos, und man könnte sie sich gänzlich sparen. Jemand der so etwas für seinen Charakter anstrebt, sollte sich also auch im Klaren sein, dass diese Offizierstitel zwar da sind um zusätzliches Club-RP erschaffen zu können, sie diese Funktion aber nur erfüllen, wenn der jeweilige Spieler auch was dafür tut Smile .
Genauso wie es schade wäre, wenn ein solche Offizierstitel auf einem Twink-Charakter landet der selten gespielt wird. Ich weiß ja dass es Member-Charaktere gibt (auch wenn ich nicht weiß wieviele das tatsächlich sind), die Twinks von Spielern sind, die bereits ein Member im Club haben.
Vielleicht sehe ich das zu eng, aber mit dem Wort Twink verbinde ich im RP einen Charakter den man immer seltener sieht als einen Main. Und ein Road Captain bringt halt auch nix, wenn er kaum da ist. Zumindest denke ich das.
Natürlich ist das alles, auch nur meine Meinung Smile .

Tyroon Flüsterblatt
Admin

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 17.05.16

Benutzerprofil anzeigen http://b69ers.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Arabesque am Mi Mai 25, 2016 2:27 pm

*grinst* also ich konnte ohne Probleme folgen Yu ^^ alles easy, was auch irgendwie mehr Motto sein sollte, als es oftmals in RP Gruppen dieser Art ist, bzw hier am Anfang auch nicht war... wenn ich alleine an diese TS Runde mit Nico zurückdenke *schaudert* egal, the past is the past.

Du hast natürlich Recht, man sieht mit dem Rang dann auch wieder die OOC Orga verbunden, da steht der Roadcaptain ganz vorn in der Reihe mit Ausfahrten usw. aber die Ränge haben sonst eben das, was man wirklich immer gern hat als RP'ler, Anlaufpunkte, Inhalte und RP Möglichkeiten. Etwas soll finanziert oder unterstützt werden? Der Schatzmeister wird gefragt. In Weißtal stressen grade gegnerische Banden um ein Objekt, der Sarge / Vize / Chef sagen wie man damit umgeht. etc. etc. das ist doch eigentlich die Essenz dieser Posten, mehr RP und mehr RP Inhalt. Ich denke, dass die OOC Pflicht oft einhergeht mit einer gewissen Verbohrtheit der sich so schimpfenden 'RP Elite' die ich als alles andere als diese sehe. Die Leute die das 'Ist nicht IC passiert und bespielt worden, also isses nich passiert...' Schema pflegen, was für Gelegenheitsspieler und Leute die nich so oft da sein können einfach scheiße is. - Angenommen Aska wäre Roadcaptain (Imaginär - ich stell mir das nur grade passend vor, er kennt viele Ecken, kommt viel rum und pennt in fremden Betten - da weiß man wo's schön is) - ich hätte kein Problem einfach batz strunz in der Bar zu hocken und ein 'erinnerst du dich an die Ausfahrt letzten Monat an den kleinen See...' vom Zaun zu brechen und einfach auf der Basis rumzufantasieren, ohne das jemals erspielt zu haben oder Orga / Bau reinzustecken. Sicher isses schön wenn man so nen Plot hat und so'n Ausflug auch ma bespielen kann, aber nötig um Spaß zu haben - nope Sir. Fokus Spaß!

Was den Club an sich angeht, sicher hat man da auch über die Zeit viel weiterentwickelt, Herzblut reingesteckt und den Rahmen weiter ausgefüllt den du gegeben hattest - trotzdem denke ich, dass ich da für die aktive Allgemeinheit spreche, wenn ich sage, dass die Fledermaus trotzdem bei den B69ers einfach durch ihre Art und Weise wie sie ist ein kleines Götzenbild im Regal bleiben wird, hat einfach das Bild geprägt. Und eine gewisse Form der 'Ränge' gibt es ja quasi mit dem Gärtner, Ara macht die Inventur und die Bar, Simon kümmert sich um die Kohle und die Waren, Aska is der Grenzer der die Rivalen in Check hält und durch die Lande zieht usw. Die Leute finden ihr Metier und ihre Rolle im Club, ob man diese nun benennen mag oder nicht (Nun von OOC Orga abgesehen) - kann man, muss man aber denke ich nicht zwingend. Ich fänd es schön, wenn man den Biker Ausflug der irgendwann ma aufm Plan stand wieder aufgreifen könnte - nur als Sitenote und von allen Rängen abgesehen.

Das mit dem Vize sehe ich ähnlich wie du Yu, das mit den Rängen auch ähnlich wie Tyr es beschrieben hat, manche einer steckt auch viel Zeit in einen Twink, aber allgemein sollten wichtige Ränge eben auch verfügbar sein und sich auch mal zeigen, mit nem Twink wie in meinem Fall Interesse am Schatzmeister zu haben, das wäre für mich - in meiner eigenen kleinen Welt - kein Ding, er ist zu erreichen und man hat nun nicht unbedingt bei jedem Bier die Frage 'Können wir uns das leisten?!' beim Chef, Vize, Roadcaptain (der is schon fast beschlossene Sache oder? xD ) wäre das einfach bisschen mies wenn diese Figuren eher im Hintergrund stehen, da brauch man einfach ne gewisse Talk-Präsenz und auch ein "Ey was ich dich wegen XY noch fragen wollt..." Gefühl.

Ich habe wie immer kein Problem meine Energie da reinzuinvestieren wenn es gewünsch ist, ich brauche nur immer das Gefühl, dass diese dann auch in einer Form gewürdigt wird und das ist auf jeden Fall vorhanden, womit ich auch Yu nochmal zustimmen kann, ich mag die Runde so wie sie ist, wenn jemand an dem Konzept festwächst und sagt 'Yo, me like, ich will mitmachen!' - Geile Sache, aber aktiv Leute anwerben die nach dem 'Bevor ich kein RP hab...' Schema angurken... eher weniger interessant.

*Senftube zudreh* all hail the Fledermaus :3

Arabesque

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 22.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Aska am Mi Mai 25, 2016 2:44 pm

Versuch nummer zwei meine Meinung los zu werden!

Im Groben und Ganzen kann ich zumeist zustimmen. Bestimmte Ränge bringen auch bestimmte Verantwortung mit sich, war immer so, wird immer so sein und wenn es halt 'nur' für das Rp auch so ist. Ich halte aber den Punkt, den Ara erwähnt hat für ziemlich wichtig. Man muss nicht immer alles ausgespielt haben, um einen Aufhänger zu finden. Die kleinen Geschichten, wie Beth und Aska sich von der Armee her kennen, er sie ausgebildet hat was nie ausgespielt wurde und die Chars sich halt trotzdem super verstehen, necken wie best buddies ist einfach awesome.

Was 'Twinks' angeht... Nunja, ich habe viele Chars, spiele sie auch gerne und versuche es so gut es geht alles unter einem Hut zu bringen aber ich für meinen Teil deffiniere meinen Mainchar eher damit, das ich ihn überwiegend im PvE bespiele. Sprich ich könnte mich nie festlegen, welcher Char mir im RP wirklich am meisten gefällt dafür hat jeder Char einfach seine Macken und ist einfach durch das RP schon zusehr zu dem geworden was er ist und was man zu schätzen gelernt hat. Die Rolle des Nomad für Aska passte ursprünglich ganz gut, weil ich den Char nur hochgespielt hatte um an das SPellslingerkostüm zu kommen, nie vorhatte ihn wirklich, wirklich viel zu spielen und naja, nun ist er auch auf jedenfall einer meiner Favs.

Um zum Schluß noch einen Vorschlag abzugeben, welcher glaube ich kaum Jemand überraschen wird... Der Spieler, dem ich am ehesten einen Rang 'zumuten' würde, wäre einfach Ara. Über die ganze Zeit, die ich spiele hat sich ganz klar gezeigt das man sich auf ihn verlassen kann, er RP mit wundervollen Plots und Ideen generiert und was ich persönlich am meisten schätze ist die 'No Stress'-Einstellung. Man muss nicht immer alles erzwingen, vielleicht auch nicht zuviel erwarten aber da kann man sich sicher sein das sich um den Rang gekümmert wird.

Tabs out *Drops the mic*

Aska

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 22.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Yunee am Mi Mai 25, 2016 5:29 pm

*les, nick, les*
Ja, ich bin ja auch nicht so drauf zu sagen "haben wir nicht ausgespielt - ist nicht passiert". Dann wären ja im Grunde 80% der ganzen Clubgeschichte passé, also man muss schon davon ausgehen dass man mehr miteinander durchgemacht hat, als es die ICZeit zulässt. Deswegen habe ich auch absolut kein Problem damit, "Instant"-Rpgeschichten zu schreiben, die einfach aus dem Gespräch heraus entstehen. Dazu muss ich allerdings wach, aufmerksam und gut drauf sein, sonst mangelts mir schlicht an Einfallsreichtum.^^
Ich hatte natürlich schon Ara und Tabs gedanklich mit Posten versehen, aber ich hätte das auf keinem Fall jemandem aufzwingen wollen, einfach aus den oben genannten Gründen. Ich würde mich natürlich freuen, wenn sich da etwas ergibt, aber bin auch ein bissele paranoid, was anderen das Aufladen von "Arbeit" (im weitesten Sinne, positive Arbeit) angeht. Dann würde ich sagen schauen wir jetzt erstmal ob sich ein Vize im Rp heraus kristallisiert, und vielleicht ergibt sich ja auch mal eine IC Diskussion zum Thema Ränge - wobei ich das nicht glaube, da ja, wie Ara schon ganz richtig festhielt, die Rollen ja bereits verteilt sind. Gäbe es Konkurrenz unter einzelnen, wäre die Diskussion vielleicht wieder relevanter...aber im status quo eigentlich nicht notwendig.

Yunee

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 17.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Ashunera am Do Mai 26, 2016 8:56 am

Hab da eigentlich nichts mehr hinzu zu fügen, da eigentlich alles wichtigere bereits genannt wurde. Stimme da eigentlich jedem zu irgendwie, was jetzt vielleicht so wirkt als hätte ich keine Meinung, aber ihr habt mir wahrlich die Worte aus der Seele gesprochen. Finde es auch schön wenn man IC über Sachen spricht die eigentlich nie passiert sind. Das fördert einfach die Kreativität und bringt etwas interessantes ins RP hinein.

Was für Pflichten mit den Rängen eingehen, dass hängt natürlich vom jeweiligen Rang ab. Es gibt Sachen die können fast rein OOC ausgespielt werden, so etwas wie Aska oder Rylln, die konstant unterwegs sind aber für den Club aktivitäten ausführen. Gibt aber halt auch Ränge wo man sehr aktiv sein sollte.

Arabesque als Vize einzustellen kann ich jedoch nicht segnen.

Versteht mich nicht falsch. Mir kommt auch sofort Ara in den Sinn wenn ich an so eine wichtige Position denke und ich bin mir auch fast sicher, dass Sie diese Pflicht übernehmen würde sollte man sie darum bitten. Es gibt Niemanden der besser geeignet wäre und gleichzeitig finde ich dass Sie überhaupt nicht dafür geeignet ist. Ara macht jetzt schon so verdammt viel in der Community. Sie nimmt sich so viel Zeit für die ganzen RPler, dass ich es einfach nicht gutheißen kann, wenn man ihr noch mehr Arbeit auf den Hals hetzt.

Ara würde sicher sagen dass es ihr nichts aus machen würde, aber dass sagt sie immer. Vielleicht stimmt dass auch, vielleicht nicht. Ich kann nicht in die Seelen der Leute blicken. Worauf ich hinaus will ist, dass sich jemand Anderes vielleicht um die Position bemühen sollte und wenn wirklich Niemand in Frage kommt würde ich sogar meine Jennie löschen und extra einen Charakter dafür erstellen, wenn es hilft Ara ein wenig Arbeit ab zu nehmen!

Lovebot macht sich halt Sorgen ...


Ashunera

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 23.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Yunee am Do Mai 26, 2016 5:02 pm

Ashunera schrieb:
Sie nimmt sich so viel Zeit für die ganzen RPler, dass ich es einfach nicht gutheißen kann, wenn man ihr noch mehr Arbeit auf den Hals hetzt.
Erstmal - ich denk niemand hier zweifelt Aras Leistung, offenes Ohr und Hilfsbereitschaft an.
Zweitens - Ich habe keine Ahnung wie du darauf kommst, jemand würde hier irgendjemandem etwas auf den Hals hetzen wollen, als beschlössen wir hier Nexus next Superslave. Unabhängig von Posten die möglicherweise vakant sind - Fakt ist der, Rp lebt unter anderem auch davon, dass Leute sich mit Sachen Arbeit und Mühe machen (nur zur Info, andernfalls gäbs kein Forum, keine Profilbilder, keine Clubgeschichte, keine Clubplots mit Anspielmöglichkeit, nichts dergleichen). Es gibt einzelne Spieler  die sich darum bemühen, für andere eine bespielbare Plattform zu schaffen, und nicht nur rein zu konsumieren, wie es bei den meisten der Fall ist. Deine Sorge um Ara ist ja nett gemeint, aber ich denk unser Feuerpelz kann das am besten für sich selbst einschätzen. Wie ich bereits sagte bekommt hier niemand irgendwas aufgezwängt oder absichtlich aufgedrückt.
Ashunera schrieb:
Worauf ich hinaus will ist, dass sich jemand Anderes vielleicht um die Position bemühen sollte und wenn wirklich Niemand in Frage kommt würde ich sogar meine Jennie löschen und extra einen Charakter dafür erstellen, wenn es hilft Ara ein wenig Arbeit ab zu nehmen!

Ahm...nope.
Sorry, aber nein. Kommt für mich nicht in Frage. Das ist jetzt dein...wievielter?  Dritter Clubchar, abgesehen davon dass ich die anderen beiden vielleicht höchstens eins bis dreimal im Rp gesehen habe? Von jemandem sagt, er macht sich nichtmal Gedanken um seine Konzepte? Korrigiere mich wenn ich falsch liege, aber deine Leidenschaft für den Club und seine Stories war jetzt in meinen Augen nie besonders ausgeprägt, also werd ich bestimmt nicht das nächste undurchdachte Konzept zu einem Vize machen, der auch noch IC so vetraut und Yunee bekannt sein sollte, dass sie das auch wirklich so entscheiden würde. Selbst gestern hast du wieder einen losgelassen von wegen, dass du mit dem Club spielst, weil sie relativ viel Rpbasis geben, wo du auch einfach hättest sagen können - jep, ich rp mit denen, weils cool ist und Spaß macht.

Lassen wir das Thema Vize und Ränge einfach ganz. Hätte ja sein können, dass sich jemand dafür begeistert, aber bevor damit Arbeistparanoia geschürt wird....es hilft auch nix zu sagen "wär voll super zu haben, aber nur solang ichs nicht machen muss. Oder XYZ." Geht nunmal nicht bei so einem kleinen Projekt und jede andere Annahme ist illusorisch.

Yunee

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 17.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Ashunera am Do Mai 26, 2016 6:28 pm

Uff ... da hab ich mal wieder kritisch daneben geschlagen, mh?

Ich dachte wir hatten das Thema schon Yunee. Uhm ... dass alles kam mal wieder nicht so rüber wie ich es gemeint hab. Sorry.

Ich meinte eigentlich nicht das irgendwer jemanden was auf den Hals hetzt ... dass war schlecht formuliert.
Und ich nehme auch nicht an dass irgendjemand hier an der Leistung von Ara zweifelt. Das war auch schlecht formuliert von mir.

Beim zweiten Punkt stimme ich dir zu. Ich hätte mich auch nicht um die Position beworben. Aber da habe ich auch ein ziemlich schlechtes Beispiel für genommen. Ich hätte vielleicht sowas schreiben sollen ich erschieß mich eher als dass ich Ara mehr arbeit zu machen. Okay, ist jetzt ein extremes Beispiel aber mir fällt gerade nichts besseres ein. Ihr wisst glaube ich auch so was ich meine, hoffe ich.

Dass ändert jedoch nichts daran dass deine Erklärung zu der Sache ziemlich weh getan hat ...


Ashunera

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 23.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Tyroon Flüsterblatt am Do Mai 26, 2016 6:45 pm

Bevor das hier ein Streit wird (den wir aber vielleicht trotzdem irgendwann an anderer Stelle klären sollten)...

Ich denke wir waren uns alle einig, dass die Ränge ne coole Sache sind, wenn es sich ergibt.
Die Dinge in dieser Gilde laufen eigentlich recht gemütlich, daher würde ich vorschlagen, dass wir den Vize und die anderen Ränge einfach mal so stehen lassen, und wenn es sich IC ergibt dass sich jemand für den Posten qualifiziert, dann kann der Club das ja abstimmen lassen, wenn der President den Rang nicht von selbst vergibt/vergeben hat.
Denke das ist so die vernünftigste Lösung.

_________________
(╯°□°)╯︵ ┻━┻ FLIP THAT TABLE.

┻━┻ ︵ ヽ(°□°ヽ) FLIP THIS TABLE.

┻━┻ ︵ \(`0`)// ︵ ┻━┻ FLIP ALL THE TABLES

Tyroon Flüsterblatt
Admin

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 17.05.16

Benutzerprofil anzeigen http://b69ers.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Yunee am Do Mai 26, 2016 7:21 pm

Ich hab nix zu streiten, für mich ist die Sache recht klar - wir lassen das mit den Rängen, auch mim Vize. Brauchte man vorher nicht, braucht man jetzt nicht, Endebäng^^.
Wenn jemand sich IC dazu entscheiden sollte, kann er sich gegenüber Yunee gern äußern, die Option hab ich im Spiel ausgesprochen, also steht sie noch.
Wenn nicht dann nicht, ich hab kein Problem damit.
Naja und...wer im Glashaus sitzt, nech? Man muss halt grade in schriftlicher Form umso mehr drauf achten, was man raushaut. Ich sag nicht, dass ich das immer richtig mache...aber man muss es halt immer wieder reflektieren.

Yunee

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 17.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Ashunera am Do Mai 26, 2016 7:54 pm

Es tut mir leid, Yunee.

Ich entschuldige mich bei allen Mitgliedern dieses Forums, falls sie sich angegriffen gefühlt haben. Das war und wird auch nie meine Absicht sein.

Ich werde in Zukunft mehr darauf achten was ich schreibe.


Ashunera

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 23.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion: Vom Sinn oder Unsinn weiterer Ränge innerhalb des Clubs

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 11:37 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten